Unser Wohnangebot

Jeder Bewohner erhält einen persönlichen Betreuer und eine auf ihn zugeschnittene Förder- und Betreuungsplanung. Auf Grundlage dieser Planung sollen individuell vereinbarte Ziele erreicht werden.

Unsere Förder- und Betreuungsplanungen orientieren sich an den ICF-Kriterien und umfassen folgende Bereiche:

Lernen und Wissensanwendung

  • Umgang mit neuen Medien
  • Entwicklung und Anwendung von individuellen Coping-Strategien
  • Kognitives Training
  • PC-Training
  • Kompetenztraining

Allgemeine Aufgaben und Anforderungen

  • Eigenbeschäftigung mittels Förderung von individuellen Vorlieben und der Freizeitgestaltung
  • Begegnungen mit sozialen Gruppen/fremden Personen: Sich Zurechtfinden in fremden Gruppen, adäquates soziales Verhalten
  • Tagesstrukturierung
  • Einzel- und Gruppengespräche

Kommunikation

  • Kompensation von Sinnesbeeinträchtigungen durch Nutzung von Hilfsmitteln
  • Allgemeine Kommunikation: Förderung der allgemeinen Kommunikationsfähigkeit unter Einbeziehung bewährter Kommunikationswege sowie weiterer technischer Hilfsmittel
  • PC-Training
  • Ämter- und Behördentraining

Mobilität

  • Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Orientierung in vertrauter Umgebung
  • Orientierung in fremder Umgebung
  • Busfahrtraining
  • Sportangebot
  • Arbeitstraining
  • Kompetenztraining

Selbstversorgung

  • Begleitung bei der Bewältigung von Angst, Unruhe und Spannungen
  • Förderung der Bewältigung negativer Symptome wie z.B. Antriebsstörungen, Interesselosigkeit, Apathie etc.
  • Bewältigung akuter paranoider und affektiver Symptomatik
  • Bewältigung erheblich selbst- und fremdgefährdender Verhaltensweisen
  • Medikamentenmanagement: Bereitstellung, Einweisung in Medikamente sowie Hilfsmittel
  • Gesundheitsfördernder Lebensstil durch Vermittlung von Kenntnissen über gesunde Ernährung, körperliches Training/Bewegung, Körperhygiene, Vermeidung gesundheitsschädigender Verhaltensweisen
  • Duschtraining
  • Wecktraining
  • Anziehtraining

Häusliches Leben

  • Hauswirtschaftliches Training wie z.B. Wäschepflege, Zimmer-/ Wohnungsreiningung
  • Mülltrennung- und entsorgung
  • Zubereitung von Mahlzeiten
  • Hobbykochen
  • Einkaufstraining
  • Bekleidungseinkauf
  • Mülldienst

Interpersonelle Interaktionen und Beziehungen

Förderung des Aufbaus und des Erhalts von sozialen Beziehungen, Integration in neue Sozialräume und Unterstützung beim Erhalt bestehender Rollen in den jeweiligen Lebensbereichen wie z.B.

  • Bei Beziehungen zu Mitbewohnern und Nachbarn
  • Zu Angehörigen und gesetzlichen Betreuern
  • In Freundschaften und Partnerschaften
  • Gesprächsgruppen
  • Teilnahme an Veranstaltungen wie z.B. Ausflug, Urlaub usw.
  • Sportgruppe

Bedeutende Lebensbereiche

  • Wiedererlangung oder Erhalt der allgemeinen Arbeitsfähigkeit durch ein individuelles Arbeitstraining

Gemeinschafts-, soziales und staatsbürgerliches Leben

  • Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Förderung der Teilhabe am kulturellen Leben
  • Hobbyfindung
  • Sport
  • Freizeitgestaltung
© 2018 - Psychiatrischer Wohn- und Betreuungsverbund Haus Schönblick Gemeinnützige GmbH | Webseite realisiert von Neckarmedia Werbeagentur
Jetzt spenden